Reiseberichte privat von Anke Schlingemann / Detlef Haelker

Freitag, 27. Februar 2015 00:00

USA Südwesten:Kalifornien - Arizona - Nevada

USA Reisebericht: Nevada - Kalifornien - ArizonaMitte Februar haben wir den Südwesen der USA bereist. Bei Tages-Temperaturen um die 25°C war es einge geniale Reisezeit, um die Wüstengebiete zu bereisen. Die Natur stand bei der Besichtigung von Death Valley Nationalpark, Mojave National Preserve, Joshua Tree Nationalpark, Organ Pipe Cactus National Monument, Saguaro Nationalpark und natürlich den Red Rocks rund um Sedona im Vordergrund. Aber auch Phoenix und Tucson (inkl. Besichtigung des Pima Air & Space Museum) waren eine Reise wert. In zehn Tagen sind wir 3.600 Kilometer zurückgelegt - die Fahrt mit den fantastischen Landschaftseindrücken war das Ziel. 

>> zum USA Südwesten-Reisebericht

 

Samstag, 18. Juli 2015 00:00

Drau-Radweg: Innichen - Klopeiner See

Drau-Radweg - Kärnten

Der Drauradweg (R1) ist ein mit vier Sternen ausgezeichneter Fernradwanderweg, der 366 km die Länder Italien (Südtirol), Österreich (Osttirol und Kärnten) mit Slowenien verbindet. Der Radweg beginnt am Bahnhof von Toblach/Dobbiaco, nahe der Quelle der Drau. Er führt dann durch das Pustertal bis Lienz und von dort weiter durch Kärnten an Villach und Völkermarkt vorbei nach Marburg (Maribor) in Slowenien.

Weitgehend ungestört vom Autoverkehr lässt es sich auf dieser Route ohne nennenswerte Steigungen durch die wunderschöne Landschaft radeln. Meist ver­läuft der Drau-Radweg ent­lang des Ufers auf gut be­schil­der­ten Rad­we­gen, be­fes­tig­ten Wegen und ru­hi­gen Ne­ben­stra­ßen. (Gesamtlänge: ca. 366 Radkilometer)

 

Montag, 01. Dezember 2014 00:00

Mallorca zum Wandern 

Valldemossa - MallorcaÜber die beinahe als 17. deutsches Bundesland bekannte Balearen-Insel haben wir im Vorfeld viele ambivalente Stimmen gehört. Wir haben die landschaftlich ausgesprochen schöne Insel in der Nachsaison erlebt. Wandermöglichkeiten mit tollen Ausblicken hat die Insel insbesondere im gebirgigen Norden, wo sich auch die von der UNESCO als Weltnaturerbe deklarierte Tramuntana-Gebirge entlangzieht, reichlich. Abwechslung bringen die netten kleinen Städtchen, die im Frühjahr / Sommer mit dem entsprechenden Angebot sicherlich noch reizvoller sind. Das gastronomische Angebot konnten wir der Nachsaison geschuldet nur eingeschränkt wahrnehmen. Insgesamt haben wir eine sehr erholsame und abwechslungsreiche Woche auf Mallorca verbracht und kommen vielleicht noch einmal im Frühjahr zur Mandelblüte zurück.

>> zum Mallorca-Reisebericht

   

Mittwoch, 27. August 2014 00:00

Island-Rundreise

Island-ReiseberichtIsland ist ein Land der Kontraste und hat einen magischen Reiz für Naturliebhaber. Unbewohnte Lavawüsten, mit Eis bedeckte Vulkane, grüne Täler, leuchtende Seen vor meterhohen Gletschern, heiße Quellen, Geysire und tiefschwarze Monoliten, unzählige Wasserfälle, farbenfrohe Bergrücken, reißende Flüsse und tiefblaue Fjorde wechseln sich ab. Das unmittelbare Nebeneinander von Eisflächen und dampfenden heißen Quellen macht den besonderen Reiz der Insel aus.

Island gehört zu den Gebieten der Erde mit der größten vulkanischen Aktivität, insgesamt gibt es 130 Vulkane, wovon 30 noch potentiell aktiv sein können. Der größte Teil des Landes ist unfruchtbar und unbewohnt. So bedecken Lavafelder 11 Prozent des Landes und weitere 11 Prozent sind von Gletschern bedeckt. Die Küstenlinie misst eine Länge 4970 Kilometern und ist im Westen und Osten von den isländischen Fjorden stark zerfurcht. 

>> zum Island-Reisebericht 

 

Mietwagenrundreise Nicaragua

Vulkanismus in NicaraguaNicaragua bietet mit seinen vielen Vulkanen und großen Seen sowie unterschiedlichen Klimazonen ein tolles Naturerlebnis. Auf unserer zweiwöchigen Mietwagenrundreise haben wir den Westen des Landes entlang der Pazifikküste erkundet. Die Rundreise startete in Managua. Die weitere Tour durch das noch sehr unterentwickelte Land verlief über Leon, Somoto, Esteli, Granada, Insel Ometepe sowie San Juan del Sur an der Pazifikküste. Touristisch ist Nicaragua noch nicht besonders erschlossen, landschaftlich jedoch absolut reizvoll.
   

Seite 1 von 4